Vielfalt an einem Ort - Kloster Brede
Stille Tage Geistliche Gemeinschaft

Alltag

Gottesdienste Weggemeinschaft Geschichte Links
  

 

Zu Atem kommen
   
Seit über 500 Jahren ist das Kloster Brede, offiziell ‚Kloster Mariae Opferungsthal’, ein Ort des Gebetes. Auch heute noch suchen und finden Menschen hier immer wieder einen Ort der Stille, der Erholung und des Atem-Holens.
   
Und so laden wir Frauen oder Männer ein, die eine Zeit und einen Ort der Stille suchen, um Atem zu holen, um zu sich selber zu kommen und um sich neu zu orientieren.
   
   
Im Gästehaus unseres Klosters bieten wir Ihnen in einem kleinen, sehr persönlichem Gebetsraum, einen Ort der Ruhe und der Stille.
   
Wir laden herzlich ein zur Teilnahme am Stundengebet (Laudes und Vesper) und der Eucharistiefeier der Klostergemeinschaft.
   
   
Die Unterbringung erfolgt in gemütlichen Einzelzimmern.
   
Unser Konferenzraum bietet die Möglichkeit für Besinnungstage bzw. -nachmittage  und steht für kleinere Gruppen zur Verfügung.
   

Für Interessierte bieten wir an:

 
      - Tage im Kloster   
      - Stille Tage   
      - Besinnungsnachmittag bzw. - tage für Frauengruppen 
   
          Kontakt:
               Kloster Brede
               Im Winkel 24
               33034 Brakel
               Tel.: 05272/6030
               info@kloster-brede.de